Natürlich sind die Kreidefelsen von Rügen ein wunderschönes Fotomotiv – jedoch war das Wetter an jenem Tag zunächst alles andere als einladend, stürmisch fegte nasskaltes Wetter über meinen Kopf hinweg. Und durch ihn hindurch, es war ein in vielerlei Hinsicht sehr stürmischer, unruhiger Tag, der Veränderungen aller Art zur Folge hatte. Für ein paar kurze Momente aber, in welchen ich mich von jenen anderen Stürmen um mich herum und in mir bewusst entfernte, bot sich mir jene Ansicht, fast als wäre sie von Caspar David Friedrich gemalt und nicht von mir fotografiert worden. In stürmischen Zeiten, wie sie in meinem Leben immer wieder vorkommen, schaue ich mir jenes Bild hin und wieder gerne an. Es erinnert mich daran, dass es nicht nur immer wieder einen Sturm geben wird, sondern dieser auch irgendwann einmal vorbei sein wird.

Jens Liedtke Nicht wie, sondern warum. , ,