Per aspera…

Diese Fotografie schaue ich mir immer wieder sehr gerne an, nicht nur, weil ich sie für recht gelungen erachte, sondern auch weil sie mich an einen besonderen Tag und einen ebenso besonderen Moment erinnert, mich selbst an eine meiner grundlegenden Funktionsweisen erinnert hat. Ich musste raus aus der Stadt, mich bewegen, weit weg von Menschen,…

Weiter lesen...